We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website.
Ok
53° 24' 00" N, 14° 37' 20" E
4.2°C
4.02 m/s
(+48) 602 80 82 80

Das Stettiner Haff

Das Stettiner Haff ist ein Wassergelände, dessen Tiefe 3,8 m beträgt. Man muss hier auf zahlreiche Untiefen und Fischernetze aufpassen. Segeln kann man sowohl mit Schwertbooten als auch mit kleinen Ballastyachten. Größere Yachten (durch ihren Tiefgang begrenzt) sollen am Fahrwasser Szczecin-Świnoujście fahren.

Das Fahrwasser und die Einfahrten in die Häfen sind sowohl am Tag als auch in der Nacht gut gekennzeichnet. Am Fahrwasser haben die Einheiten der Berufsschifffahrt Vorfahrt. Bei starkem Wind entsteht sehr schnell eine Welle, die bei der Windstärke von 8 Bft bis zu 1,5 m reicht. Lässt der Wind nach, verschwindet die Welle genauso schnell, wie sie entstanden ist. Die Wellen sind kurz und steil, aber sie bringen keine Gefahr mit sich. Bei schlechtem Wetter sollte man das Fahrwasser nicht verlassen.

Durch das Stettiner Haff fahrend, sollte man aktuelle Landkarten und eine Navigationshilfe sowie ein VHF-Sprechfunkgerät mit dabei haben. Auf den Gewässern kann man viele sowohl polnische als auch deutsche Häfen anlaufen. Von hier kann man auch Szczecin erreichen oder, über Flüsse wie Piana, Dziwna oder Świna zur Ostsee fahren.

PORT JACHTOWY "Marina Pogoń"
Stowarzyszenie Euro Jachklub Pogoń – Impressum
ul. Przestrzenna 3, 70-800 Szczecin • sejk@fr.pl
Tel.: (+48) 602 80 82 80

Datenschutzerklärung

DOTACJE NA INNOWACJE. INWESTUJEMY W WASZĄ PRZYSZŁOŚĆ.
Projekt wspófinansowany ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Programu Operacyjnego Innowacyjna Gospodarka.