We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website.
Ok
53° 24' 00" N, 14° 37' 20" E
15.5°C
2.6 m/s
(+48) 602 80 82 80
Galeria 23. Dezember 2013

Lege bei uns an

keje

In die Marina Pogoń fährt man durch den Regalica-Fluss, über den Kanal Dąbska Struga ein. Vom Stettiner Haff fahrend, gelangt man in die Marina durch die Oder, den Kanal  Przekop Mieleński oder durch den Dammschen See, durch den Hauptfahrwasser. In den Kanal Dąbska Struga, von der Seite des Regalica-Flusses fahrend, sollte man auf eine Untiefe auf der nördlichen Seite der Durchfahrt aufpassen. Die Einfahrt von der Seite des Regalica-Flusses ist am Tag und in der Nacht gekennzeichnet; Der Kanal Dąbska Struga und die Einfahrt von der Seite des Dammschen Sees sind nicht gekennzeichnet.

Sowohl durch den Regalica-Fluss als auch durch den Fluss Parnica und den Kanal Przekop Mieleński kann man zum Haff mit stehendem Mast gelangen.

Die Tiefe im Fahrwassers zur Marina beträgt 3 m (im Hauptbecken – 2,5 m, am Kai am Kanal – 2 m)
Im Aquatorium der Marina gilt das Manövrieren unter Motor.

PORT JACHTOWY "Marina Pogoń"
Stowarzyszenie Euro Jachklub Pogoń – Impressum
ul. Przestrzenna 3, 70-800 Szczecin • sejk@fr.pl
Tel.: (+48) 602 80 82 80
DOTACJE NA INNOWACJE. INWESTUJEMY W WASZĄ PRZYSZŁOŚĆ.
Projekt wspófinansowany ze środków Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego w ramach Programu Operacyjnego Innowacyjna Gospodarka.